Seiten

September 2016
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

…reicht…

am 10. Januar 2010 unter Guantanamo abgelegt

image574076915.jpg…euch euer besch… Ansehen in der Welt noch nicht?

Ami go home.

am 10. Januar 2010 unter Guantanamo abgelegt

…und spiel nicht ueberall den Weltcowboy, das will ausser euch keiner!

Guantanamo schliessen? Erneut leere Versprechungen der amerikanischen Administration?

am 13. Oktober 2009 unter Guantanamo abgelegt

…warum bekommt eigentlich ein Mensch, der ein Land regiert was eine Lager wie Guantanamo weiter ungeniert betreibt den Friedensnobelpreis? Mir scheint dass ist der letzte Tropfen Hohn auf die geschändeten Antlitze der dort jedem Menschrecht beraubten Insassen!
Ein Grund soll sein, dass man über ein jedes Schicksal der derzeit noch 225 gefangen gehaltenen Menschen (die Amis sagen wohl lieber Indivduen, Mensch sagen, ihn aber so behandeln passt ja nicht so zusammen), noch individuell zu befinden ist.

Ja, klar, die USA muss jetzt individuell über das Schicksal der von Ihnen zerstörten Leben befinden. Ein Hoch darauf, dass diese Erkenntniss jetzt kommt, ein doppeltes Hoch darauf, dass sich wohl keiner der Insassen wünnscht, dass abermals die selben Menschenräuber nun wieder über die dort inhaftierten befinden wollen.

Ich hoffe Barack Obama erweist sich dem Friedensnobelpreis würdig! Ansonsten müssen die Amis zusehen, dass ihre Wahrnehmung in der Welt nicht noch weiter in den Keller rauscht. Ich persönlich pflege zumindest schon nicht mehr unscheinbare Ressentiments gegenüber den Amerikanern, denn Guantanamo ist ja nur die Speerspitze nordamerikanischen Weltcowboytums.

Amerika, jetzt weiß ich erst wie wenig man Dich vermissen muss

am 30. September 2009 unter Vids abgelegt

Einmal Hoelle und zurueck; mit 12.

am 10. September 2009 unter Guantanamo abgelegt

image212118617.jpghttp://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,645356,00.html

Selbst jetzt schaftt es Amerika nicht, sein vollkommen demontiertes Ansehen in der Welt wieder Stueck fuer Stueck aufzubauen.
Ehemalig entrechtete jetzt vernuenftig zu unterstuetzen waere ein leichtes!
Amerika, der auf dem Oelfass reitende Weltcowboy, bringt die ganze Welt mit seinem Gebaren in Schieflage und Gefahr! Obama, nutze doch jetzt die Chance die Welt wieder etwas in Ordnung zu bringen!

Uiguren von Guantanamo nach Palau!?

am 10. September 2009 unter Guantanamo abgelegt

image200168840.jpg3 von 15 in Guantanamo inhaftierte, und teilweise schon seit Jahren freigesprochene Uiguren, haben einer Aufnahme in Palau zugestimmt. Dieser kleine Inselstaat im Pazifik hatte dieses Angebot wohl schon laenger ausgesprochen.
Die Uiguren fuerchten aber den chinesischen Zugriff bzw. Mangelnden Schutz.
Aber warum koennen diese, und viele andere (auch zu Unrecht inhaftierte) nicht zurueck in ihr Heimatland? Dort werden sie abermals verfolgt? Von China keine ueberraschende Information. Aber waere es ueberhaupt in dieses Stadium geraten, waeren sie nicht von den Amerikanern ihrer Menschenrechte beraubt und nach Kuba verschleppt worden?
Dafuer fehlen mir als in Sueddeutschland sitzender Blogger viel zu viele Informationen. Aber dass nun Uiguren nach Verschleppung, Folter und Jahren im Gefaengnis auf einer kleinen Pazifikinsel ihr Yleben fortsetzen sollen…
Warum kapieren die Amis nicht, dass sie a selbst schuld sind. Auf der Suche nach Rohstoffen und Macht andere Kulturen versuchen in die Knie zu zwingen, provoziert nur Gegenwehr. Zu Recht?

Mobile Blogging from here.

Wann lassen die fiesen Amis eigentich mal das Foltern sein?

am 28. Juli 2009 unter Guantanamo abgelegt

Menschenrechte und Amerika, zwei Welten die nunmehr schon unendlich lange aufeinanderprallen? Der Algerier Lakhdar Boumediene wurde vom amerikanischen Supreme Court im Sommer 2008 freigesprochen. Und? Tja, wie das in Amerika dann halt so ist musste er trotzdem noch ein halbes Jahr in Guantanmo die Gastfreundschaft amerikanischer Monster in Anspruch nehmen, natürlich gegen seinen Willen.
Um seiner auf dem Papier gewonnen Freiheit Nachdruck zu verleihen, trat Boumediene in den Hungerstreik; was das amerikanische (Folter-)Wachpersonal ein willkommener Anlasse war, seine Zelle auf 10 Grad abzukühlen (warum ist das technisch überhaupt vorgesehen?), und ihn dabei auf nach Fäkalien, Erbrochenem und Essensresten Matratzen zu betten.
Eine amerikanische Delegation war natürlich davon im Bilde, und berichtete auch von diesen demütigenden und folternden Maßnahmen. Danke für den Bericht.
Lt. Obama sollen jetzt keine Aussagen mehr zugelassen werden, welche unter Folter oder demütigenden Maßnahmen erzwungen wurden. Huch? Amerika im 21 Jahrhundert?
Na dann mal schnell auf in den Iran, da gibt es noch Öl für euch zu holen!

GUANTANAMO: STOP THEM

Wann lassen die fiesen Amis eigentich mal das Foltern sein?

am 28. Juli 2009 unter Guantanamo abgelegt

Menschenrechte und Amerika, zwei Welten die nunmehr schon unendlich lange aufeinanderprallen? Der Algerier Lakhdar Boumediene wurde vom amerikanischen Supreme Court im Sommer 2008 freigesprochen. Und? Tja, wie das in Amerika dann halt so ist musste er trotzdem noch ein halbes Jahr in Guantanmo die Gastfreundschaft amerikanischer Monster in Anspruch nehmen, natürlich gegen seinen Willen.
Um seiner auf dem Papier gewonnen Freiheit Nachdruck zu verleihen, trat Boumediene in den Hungerstreik; was das amerikanische (Folter-)Wachpersonal ein willkommener Anlasse war, seine Zelle auf 10 Grad abzukühlen (warum ist das technisch überhaupt vorgesehen?), und ihn dabei auf nach Fäkalien, Erbrochenem und Essensresten Matratzen zu betten.
Eine amerikanische Delegation war natürlich davon im Bilde, und berichtete auch von diesen demütigenden und folternden Maßnahmen. Danke für den Bericht.
Lt. Obama sollen jetzt keine Aussagen mehr zugelassen werden, welche unter Folter oder demütigenden Maßnahmen erzwungen wurden. Huch? Amerika im 21 Jahrhundert?
Na dann mal schnell auf in den Iran, da gibt es noch Öl für euch zu holen!

Bushtrommeln

am 26. Juni 2009 unter Guantanamo abgelegt

image975505573.jpgWo ist er denn jetzt eigentlich abgeblieben, Mr. George Doubletrouble Bush? Macht er Urlaub in einem Land wo das Klimaprotokoll/ Kyoto ratifiziert ist? Oder ist er in einem Land wo jeder Mensch grundsaetzlich willkommen ist. Man weiss es nicht, und Mann will es gar nicht wissen. Mr. Bush, I want you for living in Guantanamo!

Off-topic: Bloggingtool mit maximaler Nützlichkeit ;o)

am 23. Juni 2009 unter Guantanamo abgelegt

ScribeFire Blog Editor :: Firefox Add-ons

ScribeFire boostet meinen Output beim Bloggen in ganz neue Dimensionen. Es macht es wirklich nicht nur einfacher, sondern ungemein einfacher. Beim rumstromern im Netz kann ich direkt mit einem Mausrechtsklick das entsprechende Kontextmenü öffnen. Auf der gerade aufgerufenen Seite öffnet sich im unteren Browserrand ein Feld, in dem ich munter drauf losbloggen kann.
WYSIWIG-Editor, Social bookmarking-Shortcuts, Youtube-Suche und vieles, vieles mehr machen wirklich Sinn. Danke an die Macher von Scribefire!

Scribefire Tutorial: A great blogging tool for WordPress

By the way: Folgende Extensions für Firefox nutze ich gerne und viel:

- Tiny URL (Lange URL´s  mit einem Mausklick in kurze URL´s verwandeln!)
- Web Developer (Nützliche Tools für schnelle Infos zu Details einer besuchten Website)
- Capture Fox (Capture your screen, record your voice!)
- Shareaholic (Bookmarkingdienst einfach pflegen und füttern)
-
-
-